Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

KFO Geräte

KFO Geräte nennt man alle Apparaturen die man für die Behandlung von Zahn- und Kiefer-Fehlstellungen verwendet.

Die meisten dieser Apparaturen werden individuell im Dentallabor angefertigt.
Einige Elemente können aber auch konfektioniert gekauft werden.
Es gibt drei verschiedene Varianten von Apparaturen.

Die Abnehmbaren KFO Geräte:
Das sind Apparaturen welche der Patient selber einsetzen und auch wieder herausnehmen kann.
Also Zahnspangen, Blockgeräte, Schienen ect.

Bedingt abnehmbare KFO Geräte:
Das sind Geräte, welche vom Zahnarzt während einer laufenden Behandlung zur Kontrolle entfernt und auch wieder eingesetzt werden können. Meistens bestehen diese Geräte aus individuell angepassten Drathelementen oder verschweissten Metallkonstruktionen.
Lingualbögen, Benefit-Apparaturen, Quadhelix, Hybried GNE ect.

Festsitzende Apparaturen:
Das sind festsitzende Elemente die meistens erst am Ende einer Behandlung vom Zahnarzt entfernt werden.
Geklebte Brackets auf den Zähnen. Fest einzementierte Gaumen-Naht-Erweiterungen ect.